Frage #1066

🔍
Alle Fragen Frage: #1066
Was ist ein „Kaffeeriecher“?

Im 18.Jahrhundert kam der Kaffee nach Deutschland. Friedrich der Große sah darin eine Gefahr für die heimische Wirtschaft und erließ eine hohe Exportsteuer.

Es entstanden illegale Schwarzröstereien von Schmugglern, welche von den Kaffeeriechern aufgespürt wurden.

Beanwortet von: Nicht beantwortet