Fragen mit Oliver Kalkofe

🔍
Alle Fragen Show mit Oliver Kalkofe
Wie kam es, dass wegen handelsĂĽblicher Schokolade die Szene eines Bond-Films in Madrid nachgedreht werden musste?

Es sollte in dieser Szene Ratten vorkommen, doch da es in England verboten war mit wilden Tieren zu drehen, wurden dressierte weiĂźe Ratten genommen. Diese wurden in Schokolade getunkt um braun wie Ratten auszusehen.

Doch die Ratten leckten sich die Schokolade gegenseitig ab und deshalb wurde die Szene in Madrid nachgedreht, wo das Drehen mit wilden Tieren (also den braunen, wilden Ratten) erlaubt war.

Beanwortet von: Oliver Kalkofe
Was ist ein „Kotdurchtrittstest“?

Damit Rinder und Schweine in den Ställen nicht im eigenen Kot stehen, müssen die Böden bestimmte Anforderungen erfüllen. Stallböden sind aus Stein, leicht erhöht und durchsetzt von Löchern und Spalten.

Um festzustellen, ob der herunterfallende Kot durch diese Öffnungen hindurchfällt, hat die deutsche Landwirtschaftsgesellschaft den sog. Kotdurchtrittstest erfunden.

Dabei wird ein Behälter mit Kunstkot (Gemisch aus Blumenerde und Speiseöl) gefüllt und anschließend in unterschiedlichen Intervallen auf den Stallboden entleert. Fällt genügend Material durch die Öffnungen des Bodens, hat der Stall den Test bestanden.

Beanwortet von: Nicht beantwortet
Warum haben die Lackierer des amerikanischen Autobauers General Motors 1961 in Detroit einen toten Hai umlackiert?

Der Hai hing im BĂĽro des Abteilungsleiters. Er wollte, dass das neue Auto denselben Farbverlauf lackiert bekam.

Doch die Lackierer schafften es nicht den blaugrauen Ăśbergang Nachzulackieren, sodass der Abteilungsleiter immer unzufrieden war. Also passten die Lackierer den Hai den Farben des Autos an und lackierten ihn um. Als der Hai nun mit der neuen Lackierung verglichen wurde, gab es keine Probleme mehr.

Beanwortet von: Nicht beantwortet